Meine Seminarauswahl

Meine Seminarauswahl

Sex und Konsens in der pädagogischen Arbeit – Ein Seminar für Fachkräfte

Sex und Konsens in der pädagogischen Arbeit – Ein Seminar für Fachkräfte

Über das Seminar

Egal, ob Fachkräfte explizit sexualpädagogisch arbeiten oder nicht: Sexualität, der Umgang mit dem eigenen Körper, den Körpern anderer, mit Grenzen und Bedürfnissen, Impulsen und Ängsten in Bezug auf Lust und Erotik sind immer wieder Teil der pädagogischen Praxis. Oft ist das ein Bereich, zu dem Anleitungen und Vorbilder fehlen und viel Unsicherheit herrscht. Neben Wissensvermittlung über Körper und Rechte und der Verhinderung von Gewalt brauchen wir hier auch eine Haltung, die in der Lage ist, Sexualität als etwas Positives, Lustvolles und Selbstbestimmtes zu vermitteln, Wege dahin aufzuzeigen und andere in ihrem persönlichen Entdeckungsprozess zu begleiten, auch – und gerade- im Angesicht von individuellen und strukturellen Gewalterfahrungen. In diesem Seminar haben wir deshalb für beides Zeit: Es wird Selbsterfahrungsanteile, Austausch in der Gruppe und Spiele geben, anhand derer wir uns mit der eigenen Sozialisation und der eigenen Sexualität beschäftigen. Die dabei gewonnenen neuen Perspektiven und Bestärkungen für den eigenen Weg nehmen die Teilnehmenden genauso mit in ihre pädagogische Praxis, wie Methoden, Perspektiven und eine sexpositive Haltung, die „Mein Körper gehört mir!“ mit einem saftigen „AU JA!“ verbinden.

Zielgruppe:
Pädagogische Fachkräfte

Bildungsurlaub: Das Seminar ist als Bildungsurlaub in NRW, Baden-Württemberg und dem Saarland anerkannt. Die Anerkennung in anderen Bundesländern ist möglich.

Das Seminar findet in Kooperation mit #lila_bunt statt. Die Anmeldung findet ausschließlich über die Website von #lila_bunt statt:
https://www.lila-bunt-zuelpich.de/angebote.html

Details

Beginn 16.09.2024, 14:00 Uhr
Ende 20.09.2024, 14:00 Uhr
Ort Frauenbildungs- und Tagungshaus Zülpich e.V.
#lila_bunt - Feministische Bildung, Praxis und Utopie
Prälat-Franken-Straße 22, 53909 Zülpich
Max. Anzahl Teilnehmende 15
Teilnahmebeitrag 350 €
Trainer*in -
Veranstalter Willi-Eichler-Akademie in Kooperation mit #lila_bunt
Bildungsurlaub Ja

Ähnliche Seminare

Ähnliche Seminare

How to be an ally - Möglichkeiten und Konzepte des Verbündetseins

330 € - (reduziert: 270 €, bezahlt durch Arbeitsstelle/unterstützend: 390 €)

12.08.2024 - 15.08.2024

Bildungsurlaub

Warteliste

Solidarische Teilnahmebeiträge

Wir möchten, dass eine Teilnahme an unseren Angeboten für alle Menschen möglich ist. Deswegen bieten wir bei vielen unserer Seminare Teilnahmebeiträge in 3 Stufen an: einen regulären, einen reduzierten und einen unterstützenden Teilnahmebeitrag. Du kannst unter den drei Teilnahmebeiträgen frei wählen. Sollte die Teilnahmegebühr grundsätzlich eine Hürde für Deine Teilnahme sein, schreib uns dies gerne mit Deiner Anmeldung.

 

 

Mit dem reduzierten Teilnahmebeitrag möchten wir Menschen, die temporär oder generell weniger Geld zur Verfügung haben, die Teilnahme ermöglichen. Wenn Arbeitgeber*innen den Teilnahmebeitrag übernehmen oder die teilnehmende Person dieses solidarische Beitragsmodell unterstützen möchte und kann, freuen wir uns wenn der unterstützende Teilnahmebeitrag geleistet wird.

Barrierefreiheit

Wir möchten unsere Veranstaltungen barrierearm anbieten, um allen Interessierten eine Teilnahme zu ermöglichen. Leider können wir dies jedoch nicht immer garantieren. Solltest Du zur Seminargestaltung und den Räumlichkeiten Fragen haben, wende Dich gerne jederzeit an uns.