Meine Seminarauswahl

Meine Seminarauswahl

Workshop-Reihe "Queer the city": Stadtspaziergang – Südstadtgeschichten aus der Vergangenheit und Gegenwart

Workshop-Reihe "Queer the city": Stadtspaziergang – Südstadtgeschichten aus der Vergangenheit und Gegenwart

Über das Seminar

Wo sind Orte des Widerstandes oder der Selbstorganisierung? War der CSD immer schon kommerziell? Wo haben sich trans, nicht binäre Menschen organisiert und sind sich begegnet?
Zusammen entdecken wir in der Kölner Südstadt queere Orte der Gegenwart und Vergangenheit. Wir lassen uns an Orte treiben und lauschen deren und unseren Geschichten. Welche Erzählungen verbindest du mit Orten?

Mitbringsel: Kopfhörer, Smartphone mit genug Akku (falls ihr keins habt, gibt gerne vorher Bescheid).

Die Workshop-Reihe besteht aus einem Stadtrundgang und zwei Workshops, die aufeinander aufbauen aber auch einzeln besucht werden können.

Die Angebote richten sich an alle Queers und sind kostenfrei.

Das Projekt ist eine Kooperation des Bildungskollektivs kubiq – Raum für queere Bildung, dem Jugendtreff Queers & Friends im M* Treff der Alten Feuerwache und der Williy-Eichler-Akademie e.V.

Fragen und Anmeldung an: info@kubiq-bildung.de

Details

Beginn 25.06.2024, 18:00 Uhr
Ende 25.06.2024, 21:00 Uhr
Ort -
Max. Anzahl Teilnehmende 25
Teilnahmebeitrag 0 €
Trainer*in kubiq, queerfeministisches Bildungskollektiv › Team & Trainer*innen
Veranstalter Willi-Eichler-Akademie
Verfügbarkeit freie Plätze
Bildungsurlaub Nein

Solidarische Teilnahmebeiträge

Wir möchten, dass eine Teilnahme an unseren Angeboten für alle Menschen möglich ist. Deswegen bieten wir bei vielen unserer Seminare Teilnahmebeiträge in 3 Stufen an: einen regulären, einen reduzierten und einen unterstützenden Teilnahmebeitrag. Du kannst unter den drei Teilnahmebeiträgen frei wählen. Sollte die Teilnahmegebühr grundsätzlich eine Hürde für Deine Teilnahme sein, schreib uns dies gerne mit Deiner Anmeldung.

 

 

Mit dem reduzierten Teilnahmebeitrag möchten wir Menschen, die temporär oder generell weniger Geld zur Verfügung haben, die Teilnahme ermöglichen. Wenn Arbeitgeber*innen den Teilnahmebeitrag übernehmen oder die teilnehmende Person dieses solidarische Beitragsmodell unterstützen möchte und kann, freuen wir uns wenn der unterstützende Teilnahmebeitrag geleistet wird.

Barrierefreiheit

Wir möchten unsere Veranstaltungen barrierearm anbieten, um allen Interessierten eine Teilnahme zu ermöglichen. Leider können wir dies jedoch nicht immer garantieren. Solltest Du zur Seminargestaltung und den Räumlichkeiten Fragen haben, wende Dich gerne jederzeit an uns.