Meine Seminarauswahl

Meine Seminarauswahl

Methodenwerkstatt: Mit Bildung gegen Queerfeindlichkeit

Methodenwerkstatt: Mit Bildung gegen Queerfeindlichkeit

Über das Seminar

Wenn es etwas gibt, auf das sich autoritäre Kräfte aller Couleur einigen
können, sind es starre Geschlechternormen. Mit queerer Bildung können wir
ihnen etwas entgegensetzen: Wir bestärken uns als Queers & Verbündete,
hinterfragen althergebrachte Strukturen und Denkmuster und schaffen neue,
inklusive Räume. Wie das konkret geht, erkunden und erproben wir
gemeinsam in dieser Methodenwerkstatt.

Zielgruppe:
Menschen aller Geschlechter, die ehren- oder hauptamtlich in der
Bildungsarbeit tätig sind oder es werden wollen

Bildungsurlaub: Das Seminar ist als Bildungsurlaub in NRW, Baden-Württemberg, Hessen und dem Saarland anerkannt. Außerdem ist das Seminar in Berlin als 3 Tage Bildungszeit anerkannt. Die Anerkennung in anderen Bundesländern ist möglich.

Das Seminar findet in Kooperation mit #lila_bunt statt. Die Anmeldung findet ausschließlich über die Website von #lila_bunt statt:
https://www.lila-bunt-zuelpich.de/angebote.html

Details

Beginn 27.05.2024, 14:00 Uhr
Ende 31.05.2024, 14:00 Uhr
Ort Frauenbildungs- und Tagungshaus Zülpich e.V.
#lila_bunt - Feministische Bildung, Praxis und Utopie
Prälat-Franken-Straße 22, 53909 Zülpich
Max. Anzahl Teilnehmende 15
Teilnahmebeitrag 200 €
Trainer*in -
Veranstalter Willi-Eichler-Akademie in Kooperation mit #lila_bunt
Bildungsurlaub Ja

Ähnliche Seminare

Ähnliche Seminare

Moderation von gesellschaftspolitischen Veranstaltungen (online & offline)

330 € - (reduziert: 270 €; bezahlt durch Arbeitsstelle/unterstützend: 390 €)

04.03.2024 - 06.03.2024

Bildungsurlaub

Warteliste

Solidarische Teilnahmebeiträge

Wir möchten, dass eine Teilnahme an unseren Angeboten für alle Menschen möglich ist. Deswegen bieten wir bei vielen unserer Seminare Teilnahmebeiträge in 3 Stufen an: einen regulären, einen reduzierten und einen unterstützenden Teilnahmebeitrag. Du kannst unter den drei Teilnahmebeiträgen frei wählen. Sollte die Teilnahmegebühr grundsätzlich eine Hürde für Deine Teilnahme sein, schreib uns dies gerne mit Deiner Anmeldung.

 

 

Mit dem reduzierten Teilnahmebeitrag möchten wir Menschen, die temporär oder generell weniger Geld zur Verfügung haben, die Teilnahme ermöglichen. Wenn Arbeitgeber*innen den Teilnahmebeitrag übernehmen oder die teilnehmende Person dieses solidarische Beitragsmodell unterstützen möchte und kann, freuen wir uns wenn der unterstützende Teilnahmebeitrag geleistet wird.

Barrierefreiheit

Wir möchten unsere Veranstaltungen barrierearm anbieten, um allen Interessierten eine Teilnahme zu ermöglichen. Leider können wir dies jedoch nicht immer garantieren. Solltest Du zur Seminargestaltung und den Räumlichkeiten Fragen haben, wende Dich gerne jederzeit an uns.