Meine Seminarauswahl

Meine Seminarauswahl

Botschafter*innen für gerechte Nachhaltigkeit – Bildungsurlaub für FLINTA*

Botschafter*innen für gerechte Nachhaltigkeit – Bildungsurlaub für FLINTA*

Über das Seminar

Für eine lebenswerte und nachhaltige Zukunft braucht es besonderes Engagement.
Die Klimakrise betrifft uns alle - auf lokaler wie auf globaler Ebene. Sie ist nicht nur eine ökologische Herausforderung – sie bedroht zunehmend fundamentale Menschenrechte weltweit. Die zahlreichen Auswirkungen der globalen Erhitzung setzen ganze Regionen unter Druck und verschärfen bestehende soziale Ungerechtigkeiten, insbesondere in Ländern des Globalen Südens, doch auch hier lassen sich Klima- und Umweltungerechtigkeiten in der Gesellschaft klar erkennen. Auch FLINTA* (Frauen, Lesben, inter, nicht-binäre, trans und agender Personen) sind weltweit stärker durch die Klimakrise betroffen.

In dem Bildungsurlaub für FLINTA* (Frauen, Lesben, inter, nicht-binäre, trans und agender Personen) wollen wir einen Raum schaffen, in dem wir miteinander und voneinander lernen. Wir wollen unser Faktenwissen zum Thema Klimakrise und Klimagerechtigkeit erweitern und dieses durch Exkursionen in und um Köln direkt auf unser Umfeld übertragen. Wir wollen uns gemeinsam Kämpfe für Klimagerechtgkeit anschauen und mit Aktivist*innen ins Gespräch kommen. Darauf aufbauend sollen eigene Ideen entwickelt werden, was jede von uns tun kann, um für eine ökologisch und sozial nachhaltige Welt einzutreten und andere für ein Engagement zu begeistern. Durch einen kreativen Töpferworkshop wollen wir unsere Emotionen zum Thema Klima(un)gerechtgkeiten in Kunst umsetzen und am letzten Tag der Öffentlichkeit präsentieren.

Zielgruppen: FLINTA* (Frauen, Lesben, inter, nicht-binäre, trans und agender Personen), die am Thema Klimakrise und Klimagerechtigkeit interessiert sind und sich selbst für Nachhaltigkeit einsetzen wollen. Vorwissen ist nicht notwendig.

Seminarzeite: Das Seminar findet Di.-Do. von 10:00-16:00 statt und am Abschlusstag von 15:00-20:00 Uhr.

Details

Beginn 17.09.2024, 10:00 Uhr
Ende 20.09.2024, 20:00 Uhr
Ort -
Max. Anzahl Teilnehmende 18
Teilnahmebeitrag 24 €
Trainer*in Anna Kolossova › Team & Trainer*innen
Veranstalter Willi-Eichler-Akademie
Verfügbarkeit freie Plätze
Bildungsurlaub Ja

Ähnliche Seminare

Ähnliche Seminare

How to be an ally - Möglichkeiten und Konzepte des Verbündetseins

330 € - (reduziert: 270 €, bezahlt durch Arbeitsstelle/unterstützend: 390 €)

12.08.2024 - 15.08.2024

Bildungsurlaub

Warteliste

Solidarische Teilnahmebeiträge

Wir möchten, dass eine Teilnahme an unseren Angeboten für alle Menschen möglich ist. Deswegen bieten wir bei vielen unserer Seminare Teilnahmebeiträge in 3 Stufen an: einen regulären, einen reduzierten und einen unterstützenden Teilnahmebeitrag. Du kannst unter den drei Teilnahmebeiträgen frei wählen. Sollte die Teilnahmegebühr grundsätzlich eine Hürde für Deine Teilnahme sein, schreib uns dies gerne mit Deiner Anmeldung.

 

 

Mit dem reduzierten Teilnahmebeitrag möchten wir Menschen, die temporär oder generell weniger Geld zur Verfügung haben, die Teilnahme ermöglichen. Wenn Arbeitgeber*innen den Teilnahmebeitrag übernehmen oder die teilnehmende Person dieses solidarische Beitragsmodell unterstützen möchte und kann, freuen wir uns wenn der unterstützende Teilnahmebeitrag geleistet wird.

Barrierefreiheit

Wir möchten unsere Veranstaltungen barrierearm anbieten, um allen Interessierten eine Teilnahme zu ermöglichen. Leider können wir dies jedoch nicht immer garantieren. Solltest Du zur Seminargestaltung und den Räumlichkeiten Fragen haben, wende Dich gerne jederzeit an uns.